Kommt die Jahresendralley?

Die wichtigsten Börsen der Welt feiern immer neue Rekorde. Doch wie geht es weiter? Ist bald mit einem Einbruch oder mit einer erneuten Jahresendralley zu rechnen?


Seriöse Prognosen sind immer schwierig und auch ich habe keine Glaskugel. Jeden Tag kann etwas unerwartetes passieren. Aus diesem Grund sind die von mir angewandten Strategien weitestgehend unabhängig von den Börsenkursen aufgebaut.


Trotzdem versuche ich, eine vorsichtige Prognose zu wagen. Der Trend im amerikanischen Index S&P500 ist weiterhin sehr stark. Er folgt konsequent den saisonalen Trends der letzten 15 Jahre und übertrifft diese Aufwärtstrends sogar (siehe Bild). Die Volatilität ist gering, was ebenfalls darauf hindeutet, dass die professionellen Anleger keine Angst vor Einbrüchen haben. Der Volatilitätsindex VIX befindet sich auf einem beruhigtem Niveau. Korrekturen sind normal und bremsen den weiteren Anstieg in der Regel nicht aus. Gewinnmitnahmen werden wieder in den Aktienmarkt reinvestiert, da Alternativen noch immer nicht vorhanden sind. Schlechte Nachrichten sorgten bisher nur für kleinere Korrekturen. All diese Indikatoren deuten auf einen weiteren Anstieg der Aktienmärkte hin.


Crashpropheten, die sicher irgendwann recht bekommen, haben bis dahin das Nachsehen, während die Gewinner an den Aktienmärkten jeden Tag genießen. Und sollten die Aktienmärkte doch signifikant einbrechen, habe ich mit meiner Strategie für jede Depotgröße für interessante Absicherungsstrategien gesorgt.




5 Ansichten0 Kommentare